Merkliste 0 Warenkorb 0

Haus und Hof reinigen

Haus und Hof reinigen

Der erste Eindruck zählt - so ist es auch beim eigenen Heim! Mit praktischen Kehrmaschinen und Hochdruckreinigern bist Du zu jeder Zeit bestens gewappnet. Bringe Ordnung und Sauberkeit in Deinen Hof und Garten.

Lesezeit 4 min.

Reinigen mit Hochdruck

Vermooste Gehwege, Flecken auf der Fassade und eine verwitterte Terrasse – in diesem Zustand sehen Haus und Garten nur bedingt schön aus. Aber dafür gibt's eine einfache Lösung: Mit einem Hochdruckreiniger gehst Du noch so hartnäckigem Schmutz mühelos an den Kragen.

Vorteile von Hochdruckreinigern

Warum mit der Hand schrubben, wenn der Hochdruckreiniger die Arbeiten fast von selbst erledigt?

Die Vorteile im Überblick

  • einfach zu bedienen
  • schnelle Reinigung
  • zeitsparend
  • vielseitig einsetzbar
  • höhere Abtragsleistung
  • effizienter Einsatz von Wasser und Reinigungsmittel
  • sauberes und perfektes Reinigungsergebnis

Hochdruckreiniger

Profi-Tipps für wirksames Hochdruckreinigen

  • Sicherheit geht vor!
    Der Umgang mit Profigeräten erfordert Sicherheitsmaßnahmen. Dazu gehören mindestens ein Schutzhelm, ein Gehörschutz und eine Schutzbrille. Im Druckbereich über 800 bar sind auch Hochdruck-Schürzen und –Schutzgasmasken erforderlich!
  • passende Wasserqualität
    Auf keinen Fall darf Wasser aus offenen Gewässern oder destilliertes Wasser zugeführt werden. Grundsätzlich sollte das Wasser Trinkwasserqualität haben und wenig Luft- und Schwebeanteile besitzen.
    Einfacher Test: Fülle ein Glas mit Wasser und lass es stehen. Nach einer Stunde kannst Du prüfen, ob sich Schwebeteile abgesetzt haben.
  • richtiger Betrieb
    Zulaufschläuche sollten einen großen Durchmesser aufweisen. Je weniger Ventile, Kugelhähne und T-Stücke in der Zulaufleitung, desto besser. Der Vordruck im Zulauf sollte mindestens 2, maximal 6 bar haben.
  • angemessene Wasserleistung
    Profis wissen: Nicht (nur) auf den Wasserdruck kommt es an, sondern auch auf die Durchflussmenge. Als Richtwert gilt: Bei ca. 120 bar Druck sollte die Wasserleistung mindestens bei 440 Litern pro Stunde liegen.
  • funktionsfähige Spritzdüse
    Häufiger Irrtum: Nicht die Zahl der Hochdruckstunden ist das Indiz für die Lebensdauer, sondern die Betätigung des Pistolenabzugs – je häufiger er betätigt wird, desto höher ist der Verschleiß.

Hochdruckreiniger Zu den Artikeln Hochdruckreiniger-Zubehör Zu den Artikeln

Kehren mit Kehrmaschinen

Wer fegt schon gerne den Gehweg? Kehrmaschinen erleichtern diese Arbeit ungemein. Mit Kehrmaschinen hast Du Haus und Hof in Windeseile gereinigt, denn mit ihrer Hilfe geht die Arbeit 5 bis 8 Mal schneller als mit Deinem heimischen Besen. Und das ganz ohne großen körperlichen Kraftaufwand.

Vorteile von Kehrmaschinen

Kraftsparende und gründliche Reinigung

  • Mit einer Kehrmaschine reinigst Du Haus und Hof 5 bis 8 Mal schneller als mit dem heimischen Besen– je nach Modell und Bodenbeschaffenheit. Die langen Borsten der Tellerbesen sorgen auch an Kanten für gründliche Sauberkeit.

Rückenschonendes Arbeitsgerät

  • Das bequeme Kehren mit aufrechter Haltung garantiert der ergonomisch geformte Schiebebügel, der zudem abnehmbar ist. Die Höhe ist zentral verstellbar. Kehrmaschinen sind leicht konstruiert, so dass sie wendig zu schieben und auch leicht zu tragen sind.

Einfache Reinigung großer Flächen

  • Vor allem die größeren Modelle zeigen ihre Power einmal mehr auf großer Fläche. Mit den großzügigen Kehrwalzen und Auffangbehältern geht die Arbeit deutlich effizienter und schneller von der Hand.

Leichte Handhabung und Entleerung

  • Die großzügigen Auffangbehälter der Kehrmaschinen lassen sich zum Entleeren ganz einfach entnehmen und hochheben. Das geht schnell, einfach und sauber.

Platzsparende Unterbringung

  • Die Schubbügel der Kehrmaschinen können bei Bedarf vollständig umgeklappt und die Kehrmaschine senkrecht aufgestellt werden. Damit lässt sie sich mit wenigen Handgriffen platzsparend verstauen, ohne dass der Schmutz herausfällt.

Zusätzliche Eignung als Schneeräummaschine

  • Mit dem passenden Zubehör, wie einem Schneeschild und Schneeketten, eignen sich viele Kehrmaschinen ebenso optimal für den lästigen und anstrengenden Schneeräumdienst im Winter.

Kehrmaschinen

Verschiedene Kehrsysteme von Kehrmaschinen

Kehrmaschinen gibt es mit unterschiedlichen Kehrsystemen, die sich für jeweils unterschiedliche Arbeiten eignen. Während im Frühjahr hauptsächlich der Winterschmutz entfernt werden muss, muss es die Kehrmaschine im Herbst mit nassem Laub und Ästchen aufnehmen können. Sand, Steinchen und Blüten sind im Sommer die Herausforderung. Daher ist es nicht einfach, eine Kehrmaschine zu finden, die alles gut beherrscht.

Einwalzkehrsysteme

Mit Einwalzkehrsystemen arbeiteten die Vorreiter aller Kehrmaschinen. Solche Geräte gibt es kaum noch.

Geräte mit Doppelwalzen

In Kehrmaschinen mit diesem System rotieren die Walzen gegenläufig. Dadurch werden sie auch mit größeren Schmutzbrocken fertig. Während die eine Walze kehrt, schleudert die zweite Walze das Kehrgut in einen Auffangbehälter.

Tellerbesen

Tellerbesen rotieren wie die Doppelwalzen gegenläufig. Das Kehrgut wird nach innen gezogen und über ein Blech in den Auffangbehälter geschoben. Nasses Laub und grober Schmutz wird problemlos entfernt. Die großen Bürstenteller stehen außerhalb des Gerätes und sorgen so dafür, dass auch an schwer zugänglichen Ecken gekehrt werden kann.

Turbo-Kehrsystem

Mit dem modernen Turbo-Kehrsystem kehren Maschinen sogar zweifach bei einer Überfahrt. Dabei wird das Tellerbesen-System zusätzlich durch eine dahinter liegende Feinschmutz-Kehrwalze erweitert. Das spart Arbeitsgänge und auch der feinste Schmutz wird aufgenommen.

Kehrmaschinen1
Kehrmaschinen Zu den Artikeln
mietservice 1

Mietservice

Unser Partner Boels stellt als Mietservice professionelle Werkzeuge und Maschinen bereit.

Zum Service

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x