Welche Farbe soll das Babyzimmer bekommen? Tapete oder Wandfarbe? Mustertapete oder Unitapeten? Bordüren? Das Geheimnis liegt in der Kombination von Farbe und Tapete.

Da sich immer mehr junge Eltern vom Geschlecht des Babys überraschen lassen wollen, empfiehlt sich eine Gestaltung mit geschlechtsneutralen Farben wie Gelb, Orange, Rot oder Grün. Oder Du hältst das Zimmer in dezenten Grundfarben wie Weiß, Beige, Grau oder Taupe und setzt farbliche Akzente mit Gardinen, Teppichen und Bordüren.

Eines solltest Du bedenken: Dein Baby wird erst im Laufe der Zeit die Details in seinem Zimmer wahrnehmen, und dann kannst Du Dich schon bald von der Erstlingsausstattung verabschieden und das nächste Projekt planen – Mädchenzimmer gestalten oder Jungenzimmer gestalten.
Inspiration Baby Maedchen Jungen 12
Das siehst Du hier
Wandtattoo Disney Edition 2 Bambi 50x70 cm
HORNBACH Wandfarbe Meister Polarweiß Plus im Wunschfarbton mischen lassen 10 l

Themen, die Dich auch interessieren könnten