Merkliste 0 Warenkorb 0

Maschinenbarometer

Maschinenbarometer

Du willst wissen, welche Maschine zu Dir und Deinem Vorhaben passt? Achte beim Kauf auf unser Maschinenbarometer. Mit den farbigen Icons kannst Du ganz einfach erkennen, für welche Herausforderungen sich die Maschinen eignen.

Lesezeit 2 min. Maschinen im Shop

Maschinen für Heimwerker

Du stellst nur ab und an Deine heimwerkerischen Fähigkeiten unter Beweis?

Dann sind Maschinen mit dem grünen Icon genau das Richtige für Dich, denn sie eignen sich bei leichteren Aufgaben und gelegentlichem Einsatz.

Die Geräte sind

  • leicht und kompakt
  • vielseitig in der Anwendung
  • für kleinere Gärten und Werkstätten geeignet

Maschinenbarometer Icon Heimwerker

Maschinen für Semi-Profis

Dein Know How in Sachen Bohren, Sägen, Schleifen und Schrauben wird durchweg in Anspruch genommen, weil Du es einfach drauf hast?

Dann solltest Du nach dem gelben Icon Ausschau halten, denn diese Maschinen sind ideal für anspruchsvolle Aufgaben und regelmäßigen Einsatz.

Die Geräte sind

  • für den anspruchsvollen Benutzer ideal
  • vielseitig in der Anwendung, einfach und intelligent
  • für mittelgroße Gärten und Werkstätten geeignet

Maschinenbarometer Icon Semi Profi

Maschinen für Profis

Heimwerken und Bauen ist für Dich schon lange keine Freizeitbeschäftigung mehr? Oder hast Du Dein Hobby zum Beruf gemacht?

Dann achte beim Maschinenkauf auf das rote Icon, denn diese Maschinen sind perfekt einsetzbar bei schweren Aufgaben und im Dauereinsatz.

Die Geräte sind

  • robust geräuscharm, emissionsfrei, wartungsfreundlich
  • mit einer Akkuladung länger einsetzbar
  • für große Gärten, Kommunen und Werkstätten geeignet

Maschinenbarometer Icon Profi

Fachbegriffe, Funktionen und Features zu Maschinen

Die große Maschinenwelt! Das bedeutet auch eine Vielzahl von Fachbegriffen, speziellen Funktionen und Features, die bei der Wahl und Handhabung einer Maschine eine Rolle spielen.

HORNBACH klärt auf!

Die Kapazität eines Akkus wird in Milliamperestunde (mAh) angegeben und besagt wie viel elektrische Ladung der Akku speichern bzw. abgeben kann.

Ein Beispiel: Wenn die Akkuleistung mit 3.000 mAh angegeben ist, kann der Akku bei einer Belastung von 3000 mA eine Stunde lang eingesetzt werden, bei einer Belastung von 1500 mAh hält er zwei Stunden.

Bei der Anlaufstrombegrenzung handelt es sich um eine reduzierte Stromzufuhr beim Einschalten leistungsstarker Maschinen. Diese Begrenzung vermeidet ein vorzeitiges Ansprechen von Leistungsschutz-Mechanismen (Sicherungen) beim Start der Maschinen. Zudem werden Reaktionskräfte (z.B. starkes Rucken) beim Anlauf der Maschine reduziert.

Das Drehmoment ist die Kraft, mit der eine Schraube in das Werkstück gebohrt wird. Bei kleinen Schraubendurchmessern ist ein niedriges Drehmoment angebracht, bei großen Schraubendurchmessern ein hohes Drehmoment, um Beschädigungen der Oberfläche zu vermeiden. Deshalb sind Akkuschrauber mit einer Drehmomenteinstellung ausgerüstet.

Die Newtonmeter-Messmethode für Drehmomente

Die ISO 5393 ist ein internationaler Standard für die Funktionsprüfung für Drehschrauber. Die Norm beschreibt das Test-Vorgehen und die Auswertungsweise. Impulsschrauber oder Schlagschrauber sind davon ausgeschlossen.

Die Norm umfasst folgende Themen

  • Eine allgemeine Beschreibung über die Durchführung der Prüfungen.
  • Eine Beschreibung der Schraubfälle.
  • Die Methode zur Durchführung der Prüfungen.
  • Die Auswertung der Testergebnisse.
  • Die Darstellung der Testergebnisse im Prüfprotokoll.

Jeder Schrauber sollte an harten und weichen Schraubfällen geprüft werden. Die Grundreibung muss geringer sein als 5% des Prüfdrehmomentes.

  • Der harte Schraubfall hat einen Drehmomentanstieg von 10% bis 100% innerhalb 27°.
  • Der weiche Schraubfall hat einen Drehmomentanstieg von 10% bis 100% bei nicht weniger als 650°.

Der Drehstopp einer Schlagbohrmaschine stoppt die Rotation des Bohrers. Somit kann die Meißelfunktion effektiv eingesetzt werden.

Als Memory-Effekt wird der Kapazitätsverlust bezeichnet, der bei Nickel-Cadmium-Akkus auftreten kann, wenn sie vor dem Aufladen nicht völlig leer waren. Wenn dies häufiger geschieht, scheint sich der Akku den Energiebedarf zu merken und lädt sich nicht mehr vollständig auf. Die Ladekapazität nimmt ab, wodurch der Akku beim Gebrauch schneller leer wird. Bei Lithium-Ionen-Akkus tritt dieser Effekt nicht auf.

Pendelhub ist ein besonderes Leistungsmerkmal von Fuchsschwanz, Stich- und Säbelsägen. Es bezeichnet das zusätzliche Vor- und Rückwärtspendeln des Sägeblatts während des Säge-Vorgangs. Vorteile der Pendelhub-Säge gegenüber einer Säge ohne Pendelhub sind eine deutlich höhere Sägeleistung, ein bessere Auswurf der Sägespäne und die Schonung des Sägeblatts.

Je höher die Schlagenergie z.B. eines Meisels auf einen Stein, desto mehr Energie wirkt auf diesen ein und desto einfacher ist es für den Bediener einer Schlagbohrmaschine ein Loch zu bohren. Die Schlagenergie wird in Joule [J] angegeben.

Der Schlagstopp einer Schlagbohrmaschine stoppt die Meißelfunktion. Somit kann effektiv in Holz und Metall gebohrt werden.

Klettverbindung ermöglicht ein schnelles Wechseln des Schleifblatts, Klemmverbindung erweitert die Auswahl an verwendbarem Schleifpapier.

Die Spindelarretierung erlaubt den schnellen Wechsel der Einsatzwerkzeuge. Die Spindel wird durch eine eingebaute, handbetätigte Vorrichtung blockiert, so dass mit nur einem Schlüssel oder von Hand das Werkzeug gelöst werden kann.

Als Selbstentladung bezeichnet man den selbständigen Ladungsverlust eines Akkus. Innere elektrochemische Reaktionsvorgänge führen zu einer stetigen Minderung der ursprünglich gespeicherten Ladungsmenge.

Selbstentladung findet auch statt, wenn der Akku nicht an ein Endgerät angeschlossen ist.

Die Höhe des Ladungsverlustes ist abhängig von Akkutyp, Temperatur und Verschmutzungsgrad. Lagern Sie Ihre Akkus daher immer kühl und trocken.

SDS-Plus (Special Direct System) ist ein Einstecksystem mit 10 mm Schaftdurchmesser, das speziell für den werkzeuglosen und schnellen Wechsel von Bohrern und Meißeln, bei leichten Bohrhämmern, erfunden wurde.

Das Einstecksystem SDS-Max ist für den werkzeuglosen und schnellen Wechsel von Bohrern und Meißen, bei schwereren Bohrhämmern mit 18 mm Schaftdurchmesser im Einsatz.

Als Tiefentladung bezeichnet man die Entladung eines Akkus unter die Entladeschluss-Spannung. Je nach Akkutyp können dadurch verschiedene Schädigungen auftreten, vom Kapazitätsschwund über Kurzschlüsse beim Aufladen bis zur völligen Zerstörung des Akkus.

Maschinen Zu den Artikeln

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x