0 Merkliste 0 Warenkorb
Zierstrauch Rhododendron/Alpenrose 'Alfred' 30/40 cm, im Topf
Zierstrauch Rhododendron/Alpenrose 'Alfred' 30/40 cm, im Topf
Zierstrauch Rhododendron/Alpenrose 'Alfred' 30/40 cm, im Topf
Zierstrauch Rhododendron/Alpenrose 'Alfred' 30/40 cm, im Topf
Bild 1 von 3
merken

Zierstrauch Rhododendron/Alpenrose 'Alfred' 30/40 cm, im Topf

22,95 € * / ST

Art. 8512665
  • Immergrün: Ja
  • Standort: Halbschatten, Schatten
  • Größe ohne Topf: 30 cm - 40 cm
Menge (ST)
22,95 € *
Bequem liefern lassen
Im Markt Hornbach Brunn abholen
z.Zt. nicht verfügbar

Artikeldetails

  • Artikeltyp Gartenpflanze, Freilandpflanze
  • Ausführung Blühpflanze
  • Botanischer Name Rhododendron Hybride 'Alfred'
  • Gattung Rhododendron
  • Art Hybride
  • Sorte Alfred'
  • Deutscher Name Großblumige Alpenrose 'Alfred'
  • Winterhart Ja
  • Mehrjährig Ja
  • Immergrün Ja
  • besondere Eigenschaften immergrün, robuste Sorte
  • Blüte Ja
  • Blütezeit Mai, Juni
  • Blütenfarbe Lila
  • Duft Kein Duft
  • Zierfrucht Nein
  • Qualität Im Topf gewachsen
  • Größe ohne Topf 30 cm - 40 cm
  • Erdvolumen 5 l
  • Wuchs Strauch
  • Wuchsstärke Mittelstarkwachsend
  • Pflanzzeit Solange der Boden nicht gefroren ist, kann diese Pflanze ausgepflanzt werden
  • Standort Halbschatten, Schatten
  • Bodenverhältnisse Durchlässig, Humos, Sauer
  • Pflanzenschnitt Juni, Juli
  • Rankhilfe benötigt Nein
  • Einsatzbereich Außen
  • Räume Garten, Vorgarten, Terrasse, Balkon
  • Gärten Hausgarten, Heidegarten, Asiatischer Garten, Kiesgarten, Terrassengarten
  • Anwendung Dekoration
  • Anwendungsbereich Einzelpflanzung, Gruppenpflanzung, Kübelbepflanzung
  • EAN 2007004032608

Zertifikate & Services

Anwuchsgarantie Pflanzen

Beschreibung

Die Rhododendron Hybride 'Alfred' hat einen breiten, kugeligen Wuchs und ist schwach wachsend. Diese Sorte kann eine Höhe von 2 m erreichen, breit kann sie 2,5 m werden. Die schmalen Blätter sind oval, in sich etwas gewölbt und frischgrün. Die jungen Triebe sind oft violettgrün. Die Sorte blüht von der 3. Maiwoche bis zur 2. Juniwoche. Die Blüten sind hell violett und haben eine grüngelbe Zeichnung auf hellem Untergrund. Die Blütenbälle – Fachjargon Blütenstutz – sind ca. 8 cm hoch und 11 cm breit, meist 10 -14 Einzelblüten. Rhododendren sind Moorbeetpflanzen, d.h. sie brauchen einen Boden mit saurer Reaktion und etwas windgeschützte Lagen. Sonne zwischen 11:00 und 15:00 Uhr sind Gift für alle Moorbeetpflanzen. Schattige Standorte haben oft den Nachteil, dass die Wurzeln von Bäumen oder Großsträuchern den Boden durchziehen, das lieben Rhododendren nicht, der Boden muss locker, durchlässig und humos sein. Besonders ist auf eine gute Durchlüftung des Bodens zu achten. Bei stark lehmigen oder tonigen Böden muss durch Einarbeitung von organischer Substanz (Torf.) der Boden verbessert werden. Rhododendren wirken besonders schön in Gruppen verschiedener Sorten oder in Einzelstellung. Das Sortiment an Rhododendron und Azaleen ist so reichhaltig, dass man bei Ausnutzung der verschiedenen Wuchshöhen richtige Landschaften errichten kann. Bedeutung für die Umwelt: Bienenweide

Kundenbewertungen


Sie haben diese Information am 22.09.2021 um 08:40 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
nach oben