Merkliste 0 Warenkorb 0

Welcher Pool ist der richtige?

welcher pool ist der richtige

Du hast im Garten gearbeitet und Du hast richtig geschwitzt, weil es heiß ist. Die Arbeit ist getan und nichts wäre jetzt schöner, als ein Sprung ins kühle Nass. Aber erst ins Schwimmbad fahren und sich mit tausend anderen in das Becken quetschen? Keine Option. Wenn Du es satthast, unter dem Rasensprenger durchzurennen, dann bau einfach Deinen eigenen Pool!

Lesezeit 7 min. Pools & Außenwhirlpools im Shop

Pool zum Aufbauen

Gärten sind so unterschiedlich wie ihre Besitzer. Deshalb passt auch nicht in jeden Garten ein 25-Meter-Becken mit Sprungturm. Was gefällt Dir und wofür hast Du genug Platz?

pool zum aufbauen

Du willst nicht erst ein Loch im Garten graben, bevor Du Dich erfrischen kannst? Dann lass es und spar Dir die Zeit. Ein Aufstellpool braucht kein Loch.

Das sind die Vorteile von Aufstellpools:

  • Du musst für den Aufbau des Pools kein Loch ausheben.
  • Das Wasser in einem Aufstellpool heizt sich schneller auf als in Becken, die in der Erde versenkt sind.
  • Der hohe Beckenrand verhindert, dass versehentlich jemand ins Wasser fällt. Das ist besonders für die Eltern von Kleinkindern ein Pluspunkt.
  • Mit wenigen Handgriffen stehen Aufstellbecken (vor allem die aufblasbaren Fast-Set-Pools) zum Eintauchen bereit. Bei Stahlwandbecken zum Aufstellen sollten hingegen einige helfende Hände mitanpacken.
  • Der Pool kann problemlos abgebaut werden, ohne dass ein tiefes Loch im Garten zurückbleibt.

Aufstellpool Zu den Artikeln

Pool zum Einbauen

pool zum einbauen

Sprung ins Blaue! Stell Dir vor, wie Du im Garten stehst, die Abendluft ist noch warm, Deine Muskeln sind beansprucht vom Tagwerk, Grashalme kitzeln Deine Fußsohlen. Du sehnst Dich nach einer Abkühlung – und nimmst Anlauf. Dein Körper taucht ins kühle Nass und Du denkst „Wow, traumhaft!" Aufgewacht! Das muss kein Traum bleiben. Ärmel rauf und ran ans Projekt!

Vorteile von Einbaupools
Bei Einbaupools muss erstmal der Bagger anrücken, um das passende Loch für den Pool auszuheben. Aber dieser Aufwand wird sich ganz bestimmt lohnen!

Einbaupools sind für alle geeignet, die aus ihrem Garten mehr herausholen wollen:

  • mehr Spaß
  • mehr Abkühlung
  • mehr Urlaubsfeeling
Mit einem Einbaupool holst Du Dir dieses „Mehr" in den eigenen Garten. Die eingelassenen Becken sorgen für einen absoluten Blickfang! Hier bist Du der Bademeister und bestimmst die Öffnungszeiten. Vom Beckenrand springen ist hier unbedingt erlaubt.

Wie soll er aussehen?
Soll es ein runder Pool, ein Achteck-, Rechteck, Oval- oder Freiformbecken sein? Wie groß und tief soll das Becken sein? Brauchst du einen Nichtschwimmer-Bereich für Kinder und willst Du über eine Treppe unkompliziert einsteigen? Bau Deinen Pool so, wie Du ihn willst.

Einbaupool Zu den Artikeln

Stahlwandbecken

pool bauen

Vorteile von Stahlwandbecken
Die Stahlwand ist stabil und trotzdem flexibel, denn Du kannst mit selbst entscheiden, ob Du den Pool aufstellen oder eingraben willst. Du hast es in der Hand.

Wenn Du Stahlwandbecken eingraben willst, muss die Stahlwand allerdings mindestens 0,4 mm dick sein.

Stahlmantelbecken sind relativ günstig im Vergleich zu anderen Beckenarten. Mit einigen zupackenden Helfern lassen sie sich leicht aufbauen. Vor allem fertige Einhängefolien erleichtern die Montage. Es ist meist keine Verschraubung der Stahlwand erforderlich. Die Montage erfolgt oft durch die Verbindung von Alu-Steckprofilen.

Die Innenfolie erhältst Du bei uns übrigens mit Keilbiese, die es ermöglicht, die Folie ein- und auszubauen, ohne den Handlauf zu entfernen. Das ist sehr wichtig, wenn Du Beckenrandsteine verwenden willst.

Was ist eigentlich eine Keilbiese?

Die Keilbiese ist eine keilförmige Verstärkung der Poolfolie. Mit ihrer Hilfe kann die Folie einfacher am Handlauf des Pools eingehängt werden.

Styroporbecken

styroporbecken

Schwimmen in einem Styroporbecken? Klingt seltsam! Aber mit einem Styropor-Pool schwimmst Du voll auf der Trendwelle!

Vorteile von Styropor-Pools
Im Schwimmbadbau haben sich Styroporsteine als Alternative zu Schalungssteinen aus Beton oder ähnlich massiven Baustoffe durchgesetzt. Denn Styroporbecken haben gewisse Vorteile.

  • Ein Pool-System aus gut isolierten Styroporblöcken kann einfach ineinandergesteckt werden! Mit dieser Beckenart kannst Du unkompliziert Deinen Traum-Pool im Garten bauen.
  • Styroporsteinen haben ein sehr gutes Wärmedämmvermögen. Du erreichst mit ihnen eine optimale Wärmeisolierung mit einem K-Wert von 0,29 W (m²xK).
  • Styroporbecken besitzen eine hohe Druckfestigkeit, hervorragende Stoßdämpfung.
  • Sie haben ein geringes Gewicht.
  • Styroporbecken sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Was ist der K-Wert?

Der K-Wert wird heute meist als U-Wert bezeichnet und gibt Auskunft darüber, wie viel Wärme durch ein Material hindurch geht. Er beschreibt den sogenannten Wärmedurchgangskoeffizienten.

Hinweis: Styroporsteinpools sind nur für den Erdeinbau geeignet! Lies auf jeden Fall vor der Montage bzw. dem Erdeinbau des Beckens gründlich die Aufbauanleitung durch.

Hier gibt's eine ausführliche Montageanleitung für Styroporpools (PDF, 2.900 KB)

Checkliste Planung eines Styroporpools

Du hast Dich entschieden, einen Styroporpool in Deinem Garten zu bauen? Daran musst Du denken:

Ist ein Bauantrag oder eine Baugenehmigung erforderlich? Kläre das mit der zuständigen Behörde vorher ab.

Der Standort des Pools sollte nicht unter Bäumen sein: Dann fällt unnötig viel Schmutz ins Wasser.

Wie ist die Hauptwindrichtung? Optimal ist, wenn der Skimmer – die Ansaugung des Schmutzwassers – auf der windabgeneigten Seite liegt, so dass Blätter, Fliegen und Schmutz automatisch in diese Richtung getrieben werden.

Wohin, und wie wird der Erdaushub entsorgt? Du kannst ihn zur Deponie fahren oder auf Deinem Grundstück verwerten bzw. umverteilen.

  • Wir empfehlen, einen Filterschacht zu mauern. Das Baumaterial wie Steine, Deckel, Zement etc. sind nicht im Lieferumfang des Pools enthalten.
  • Der Schacht sollte eine ausreichende Größe von mind. 2 x 1,5 x 1,5 m haben. Für Abfluss und Belüftung sollte Platz sein.
  • Stelle die Stromversorgung sicher. Sie muss über einen FI Schutzschalter abgesichert sein.

  • Überlege Dir, ob die Entwässerung bzw. die Ableitung des Schmutzwassers der Filteranlage an das Abwassersystem des Hauses angeschlossen sein soll.
  • So kannst Du beim Wasser Geld sparen: Teilweise berechnen Wasserwerke keine Abwassergebühr, wenn man vorher die Befüllung des Pools anmeldet.

Mach Dir Gedanken darüber, wie der benötigte Beton beschafft wird und wie die Transportwege beschaffen sind. Erfolgt die Anlieferung des Fertigbetons im Betonmischer? Wird eine Betonpumpe benötigt? Mischst Du den Beton selber?

  • Denk an die Aushärtungszeiten von Beton. Er sollte 21 Tage abgebunden sein, bevor Du das Becken füllst.
  • Kannst Du die erforderliche Betonplatte selber gießen?
  • Du brauchst dann weitere Materialien: Kies, Baustahlmatten, Eisenarmierungen, Styroporkleber, Beton, Steine, Schalungsmaterial, Innenputz mit Gittermatte.

Kümmere Dich um Schutzmaßnahmen zur Sicherung des Pools, gegen Ertrinken. Du kannst zum Beispiel Dein Grundstück einzäunen.

Hier kannst Du die Checkliste (PDF, 94 KB) herunterladen.

Aufblasbare Pools

aufblasbare pools

Planschspaß ohne Schnickschnack! Aufgestellt, fertig und der Wasserspaß kann losgehen! Fast-Set-Pools sind ultraleicht aufgebaut und machen daher ihrem Namen alle Ehre. Vor allem ungeduldige, junge Wasserratten werden sich kaum wieder einkriegen können, wenn im eigenen Garten plötzlich ein Pool steht.

Vorteile von Fast-Set-Pools
Klar, ein Pool ist cool. Aber das Vergnügen hat meistens einen stolzen Preis. Ein Fast-Set-Pool ist die günstige Möglichkeit, sich und seinen Liebsten den Traum vom eigenen Pool im Garten zu verwirklichen. Außer den erschwinglichen Preis haben aufblasbare Pools weitere Vorteile.

  • Diese Pools zeichnen sich durch das einfache und rasche Aufstellen aus.
  • Die Seitenwände bestehen aus strapazierfähigem, 3-lagigem PVC und Polyester.

Tipps zum Aufbau von aufblasbaren Pools

  • Welcher Untergrund eignet sich für Fast-Set-Pools? Für aufblasbare Pools eignen sich so gut wie alle ebenen Untergründe. Abzuraten ist von Sanduntergrund, da er die Tendenz hat, sich unter dem Swimmingpool zu bewegen. Verwende lieber kompaktierte Erde zum Nivellieren des Untergrunds. Auf unregelmäßigem Untergrund wird der Pool Spannungen ausgesetzt sein und es besteht die Gefahr, dass das Becken beschädigt wird.
  • Ruinieren solche Swimmingpools den Rasen? Es kann unter dem Becken zu Rasenschäden kommen, aufgrund des Lichtmangels und dem Gewicht des Swimmingpools.
  • Wie viel Wasser muss in den Swimmingpool? Bis zu 80 % seines Fassungsvermögens. Überschreiten Sie das maximale Fassungsvermögen des Swimmingpools, kann es zu Schäden kommen.
  • Mit wie viel Druck muss ich das Becken aufpumpen? Pumpen Sie den Ring auf, bis der obere Ring eine runde Form annimmt und hart wird. Pumpen Sie ihn nicht zu stark auf, sonst kann der Ring platzen oder die Nähte können beschädigt werden, vor allem wenn Sonnenstrahlen das Material erwärmen.
  • Muss der Fast-Set-Pool im Winter abgebaut werden? Ja, wenn die Temperatur unter 7,5 °C sinkt.
  • Wie häufig muss das Wasser gewechselt werden? Das hängt davon ab, wie oft der Pool benutzt wird, ob er abgedeckt wird und ob die richtige Chemikaliendosierung verwendet wird.

TIPP

Es ist dennoch ratsam, eine Plane unter den Pool zu legen, um zu vermeiden, dass der Beton den Swimmingpool beschädigt, wenn im Becken beispielsweise mal wilder getobt wird.

Azteck-Becken

azteck becken

Cleverer Materialmix! Azteck-Becken bestehen zu 65 Prozent aus Holz (Holzmehl) und zu 35 Prozent aus Polymeren. Dieser Materialmix vereint die Vorzüge beider Materialien.

Vorteile von Azteck-Becken
Azteck-Pools sind sehr beliebt! Sie besitzen die ästhetischen Eigenschaften von Holz und sind gleichzeitig so beständig und pflegeleicht wie Kunststoff:

  • Tolle Holzoptik
  • Kein Streichen des Holzes erforderlich
  • UV-beständig
  • Wetterbeständig
  • Rutschfest
  • Keine Splittergefahr
  • Drei Montagemöglichkeiten: Die Becken können je nach gewähltem Beckentyp frei gestellt, teil- oder komplett eingelassen werden.
  • Erdeinbau ohne Betonhinterfüllung
  • Umweltfreundlich
  • Langlebigkeit
  • Material nicht chlorempfindlich

Umweltfreundliche Herstellung der Pools

Die Azteck-Becken werden aus wiederverwertbaren Produkten (Sägemehl und Holzspäne) europäischer Sägereien hergestellt und tragen somit zur nachhaltigen Ressourcennutzung bei. Für ihre Produktion wird kein Baum gefällt. Der Herstellungsprozess erzeugt keinen Industriemüll. Alle Rückstände sind in der Produktion wieder verwendbar.

Qualitätsmerkmale von Azteck-Becken:

  • Edelstahl-Verbindungsprofile: Ein Beispiel für die hochwertigen Materialien und die präzise Verarbeitung unserer Pool-Serie sind die Edelstahl-Verbindungen der Handlaufprofile.
  • Praktische Stahlkonstruktion: Die Verbindungsleitungen/Verrohrung zwischen Skimmer und Einlaufdüse werden in die hierfür vorgesehenen Öffnungen der Stahlkonstruktion integriert. Dies ist nicht nur praktisch, sondern hat zudem den Vorteil, dass die Leitungen komplett verdeckt und trotzdem schnell zugänglich sind. Die Rohre müssen nicht wie üblich eingegraben werden.
  • Skimmerbox: Der Skimmer ist nicht einfach von außen angebaut, wie bei vielen anderen Poolarten, sondern ordentlich in einer Box untergebracht.

Natur-Pool-Sets

natur pool sets

Natürlich schöner Blickfang! Unsere Natur-Pool-Sets sind Stahlwandbecken mit optisch sehr ansprechenden Kiefernholzummantelungen. Einen solchen Pool hat nicht jeder!

Vorteile von Natur-Pools

  • Der Kiefernholzrahmen, der das Stahlwandbecken einfasst, ist 22 mm breit. Das Holz ist kesseldruckimprägniert und somit gegen Insekten, Pilze und Moderfäule selbst im ständigen Wasserkontakt geschützt.
  • Die hochwertige Verarbeitung macht diesen Pool äußerst widerstandsfähig.
  • Die Natur-Pools sind ausgestattet mit einem 24 cm breiten Holzhandlauf und einer Innenauskleidung von 0,3 mm bzw. 0,4 mm.
  • Die Pools sind inklusive Innenleiter aus Edelstahl und Außenleiter aus Holz erhältlich. Da die Außenleiter abnehmbar ist, dient diese auch als Kindersicherung.

Imitat-Becken

  • Imitat-Becken sind eine clevere Alternative zu echten Holzbecken oder Steinbecken.
  • Wir führen Stahlwandbecken mit Kunststoffbeschichtungen in Steinoptik oder auch Holzoptik in unserem Sortiment.
  • Die beiden Varianten sind als Ovalbecken und Rundbecken erhältlich.

Vision Pools

vision pools

Modern und frisch! Vision-Pools haben ein unverkennbares Design und sind sehr hochwertig verarbeitet. Ein Traum von einem Pool!

Eigenschaften von Vision-Pools
Bei den Vision-Pools handelt es sich um Stahlwandbecken. Die hochwertige Verarbeitung macht diese Pools äußerst widerstandsfähig. Sie sind in den Serien Vision-Pools Classic und Vision-Pools High Line erhältlich, jeweils als Rundbecken und Ovalbecken. Diese unterscheiden sich wie folgt:

  Vision Pools Classic Vision-Pools High Line
Beckenhöhe 120 cm 132 cm
Stahlwand 0,45 mm galvanisiert, weiß 0,45 mm galvanisiert, weiß
Innenauskleidung 0,3 mm, blau 0,4 mm, blau und 3 cm Breite
Hochfrequenz-Schweißnaht ja ja
Einbausimmer mit Rücklaufdüse ja ja
Einbaupool Zu den Artikeln

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x