0 Merkliste 0 Warenkorb
Hornbach Brunn am Gebirge Öffnungszeiten
Johann Steinboeck Strasse 7a
2345 Brunn am Gebirge

service-brunn@hornbach.com
+43 2236/306 - 0
Mo. - Fr.: 07:10 - 19:24 Uhr
Sa.: 07:10 - 18:00 Uhr
Sie haben diese Information am 02.10.22 um 09:23 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Was genau ist Infrarot?

Egal ob Infrarot, IR-Strahlung oder Rotlicht, gemeint ist dasselbe, nämlich optische elektromagnetische Strahlen. Diese schließen sich in größeren Wellenlängen unter (= lateinisch: infra) das sichtbare Spektrum an. Nämlich am roten Ende, im Wellenlängen-Bereich von 780 Nanometer bis 1 Millimeter.

Als unsere wichtigste Quelle für Infrarot-Strahlung gilt die Sonne. Etwa die Hälfte der Sonnenstrahlung, die auf den Erdboden trifft, besteht aus Infrarot. Für das freie Auge unsichtbar wird sie als Wärme wahrgenommen. Zentrale Anwendungsbereiche sind deshalb: Raumheizung, Fotografie, Elektronik, Computertechnik, Astronomie und Medizin.

Spektrum Infrarot kurz

So funktionieren Infrarot-Heizungen

Infrarotstrahler erwärmen nicht die Luft, sondern Oberflächen in unmittelbarer Umgebung. Damit sind sie deutlich effizienter als die gasbetriebenen Kollegen.

Energieeffiziente Terrassenheizung

Die Strahlung versetzt Moleküle materieller Oberflächen in Schwingung. Der Vorgang erfolgt unsichtbar und ist gänzlich ungefährlich. Die erzeugte Wärme wird als besonders angenehm empfunden, da sie nach demselben Prinzip wie die Sonne erwärmt.

Vorteile von Infrarotheizungen:

  • Wandeln etwa 90 % der verbrauchten Energie direkt in Wärme um
  • Schnelle Aufwärmzeit: Heizstrahler einschalten und genießen
  • Infrarotheizsysteme sind geräuscharm und absolut geruchsfrei
  • Betrieb erfolgt über den Stromkreislauf, schwere und unhandliche Gasflaschen fallen weg
  • Einfache Installation und flexible Deinstallation
  • Sicher in der Verwendung bei korrekter Installation

Achtung heiß!

Die meist sichtbaren Heizstäbe werden sehr heiß. Deshalb solltest Du die Strahler außerhalb der Reichweite Deiner Gäste montieren!

Auf die Wellenlänge kommt es an!

Infrarotheizungen arbeiten mit kurzwelliger, mittelwelliger oder langwelliger Strahlung. Es gilt: je kürzer die Wellenlänge, desto schneller die Wärmeabgabe. Moderne Heizstrahler für den Außenbereich arbeiten deshalb mit kurzwelligem Infrarot.

Konkret unterscheiden sich die genannten Strahlungstypen wie folgt:

Wellenbereich: 780 bis 1400 Nanometer

Dringen etwa 4 bis 5 Millimeter in die Haut.

Dank der kurzen Wellen durchdringen IR-A-Strahlen die Luft besonders effektiv, ohne Wärme an sie zu verschwenden. Objekte in unmittelbarer Nähe wärmen sich rasch auf, egal ob Tisch, Wand oder Deine Gäste. Auf unserer Haut dringt IR-A bis in das Unterhautgewebe ein und erzeugt die sogenannte Tiefenwirkung.

Wellenbereich: 1400 bis 3000 Nanometer

Dringen etwa 2 Millimeter in die Haut.

Entspannen bei milden Temperaturen, wie Skifahren bei Kaiserwetter, so könnte man den Nutzen der IR-B-Strahlen beschreiben. Ohne Tiefenwirkung, dafür aber mild und schonend zur Haut. Sie sind deshalb gut geeignet für Infrarot-Heizgeräte aller Art und können sogar als Heiztisch verarbeitet werden, ohne dass man sich daran verbrennt.

Wellenbereich: 3000 Nanometer bis 1 Millimeter

Dringen etwa 0,3 Millimeter in die Haut.

Sie gilt als langwelligste Infrarotstrahlung mit dem niedrigsten Wärmeeffekt. IR-C dringt kaum in die Haut ein und erzeugt deshalb kein intensives Wärme- oder Hitzegefühl.

Vor allem Dunkelstrahler werden mit IR-C versorgt. Sie sind allerdings wesentlich anfälliger bei Luftzug und sollten deshalb im Innenraum oder in windgeschützten Arealen verwendet werden.

Montagemöglichkeiten

So effizient im Einsatz, so flexibel gestalten sich die Installationsmöglichkeiten von Infrarot-Terrassenheizungen. Egal ob an der Außenwand, an überstehenden Decken, Terrassendächern, oder einfach als Standheizung.

Infrarot-Außenheizung in der Gastronomie

In der Hotellerie und Gaststättenbranche stellt sich spätestens beim Herbsteinbruch ebenso die Herausforderung, Gastgarten und Außenbereich möglichst lange nutzen zu können.

Auch hier ist die Technologie der Infrarotheizung eine effiziente und flexible Lösung. Neben den bereits oben genannten Vorzügen ist der Wegfall von zusätzlicher Lagerfläche (für Gasflaschen) ein wichtiger Punkt. Mit dem ansprechenden Design setzt Du neben dem praktischen Nutzen auch optische Akzente.

Elektrische Terrassenheizung Gastro

Das solltest Du berücksichtigen

Für die Installation im Außenbereich solltest Du unbedingt die Anschlüsse vor Regen schützen. Hierzu gibt die Schutzklasse (als IP-Wert gekennzeichnet) Auskunft über die Regenfestigkeit Deines Geräts.

Beachte die Schutzklasse!

Damit die Verkabelung keine Stolperfallen für Dich und Deine Gäste birgt, sollte sie möglichst verborgen verlegt werden.

Raffinierte IR-Technik

Eigenschaften von Infrarot-Heizstrahlern

Beim Kauf eines Infrarotstrahlers wirst Du garantiert auf unterschiedliche Typen und Eigenschaften stoßen. Wir geben Dir hier einen kurzen Einblick in die technischen Raffinessen und Ausstattungen wie Lampentypus und Bedienbarkeit.

Hornbach
1 2 3 4 5 6 7 8
Das siehst Du hier
1
Mit oszillierender Drehbewegung
2
Halogenlampe

Kurze Wellenlänge
Reichweite maximal 16 m² bei 2000 Watt
Spezialausführungen auch mit Reichweiten bis 20 m² oder besonders blendungsarm erhältlich

3
Horizontale und vertikale Montage

Flexible Verwendung in horizontaler und vertikaler Position

4
inkl. Fernbedienung
5
Quarzlampe

Mittlere Wellenlänge
Reichweite 14 m² bei 2000 Watt

6
mit Funk und Bluetooth bedienbar

Steuerung via Funk oder Bluetooth mittels Fernbedienung oder App

7
Karbonstrahler

Kurze Wellenlänge
Reichweite maximal 18 m² bei 2000 Watt
Weniger Licht, mehr Wärme

8
inkl. Fernbedienung und Dimmer

Die aufgezählten Funktionen und Eigenschaften sind nur ein kleiner Auszug. Moderne Infrarotheizstrahler haben noch einiges mehr drauf, wie das folgende Video zeigt:

Smartes Infrarot

Du hast gerne alles im Griff? Das ist smart. Auch Deine Terrassenheizung lässt sich einfach über smarte Technik bedienen. Sieh Dich dazu in den passenden Ratgebern um:

Schwarzlichtstrahler

Die Besonderheit an Schwarzlicht- bzw. Dunkelstrahlern liegt darin, dass sie kein oder nur sehr wenig Licht abgeben. Die Heizelemente sind durch eine zusätzliche Platte aus Metall oder Keramik abgedeckt und nicht einsehbar.

Schwarzlichtstrahler wandeln 100 % der Energie in Wärme um!

Die vollständige Aufheizzeit ist allerdings weitaus länger als bei üblichen Infrarotheizstrahlern. Rechne hier mit 10 bis 20 Minuten. Aufgrund ihrer meist geringeren Wattleistung sind sie auch weniger effizient als Rotlichtstrahler.

Für Deine Hobbyzentrale sind sie dennoch perfekt. Egal ob Werkstatt, Garage oder Fußballhalle, hier kannst Du Dunkelstrahler auf jeden Fall nutzen. Aber auch im Wintergarten, im Lager und in der Produktionshalle kommen sie gerne zum Einsatz. Ist Deine Terrasse oder Balkon windgeschützt? Dann kannst Du Dunkelstrahler auch dort verwenden.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben
HORNBACH