0 Merkliste 0 Warenkorb

Gartentisch selber bauen

tisch bud keyvisual

Wer gerne mal mit Freunden feiert, braucht einen Tisch, bei dem nichts kippt oder wackelt. Einen gestandenen Tisch, auf den in jeder Situation und bei jeder Wetterlage Verlass ist. Mit dem Gartentisch Bud von BUILDIFY kannst Du Deine Feierlaune rauslassen!

Lesezeit 1 min.
Herausforderung
Zeitaufwand 0,5 Tag(e)
Macher 1

Das brauchst Du dafür

Die komplette Anleitung für den Tisch Bud von BUILDIFY findest Du hier (PDF, 2 888 KB).

Vorbereitung

tisch bud gesamtskizze

Holzschutz

Speziell für Holz im Außenbereich empfehlen wir einen einmaligen Vorstrich mit HORNBACH Holzgrundierung außen als perfekte Vorbereitung für schützende und schöne Anstriche. Für hervorragende Wetterbeständigkeit sind anschließend mindestens zwei Anstriche mit HORNBACH Hybrid Holzlasur farblos erforderlich. Bei allen Produkten sind die Herstellerangaben zu Verarbeitung und Trocknungszeiten zu beachten.

Farbliche Gestaltung

Du brauchst mehr Farbe? Natürlich kannst Du die Möbel mit HORNBACH Lack und Lasur auch in Deiner Lieblingsfarbe streichen. Die kannst Du dir direkt von uns im Markt mischen lassen.

Untergrund

Werden die Möbel auf dem Rasen oder einem anderen organischen Untergrund aufgestellt? Dann sollten für einen stabilen Stand sowie zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmel Steinplatten o. Ä. untergelegt werden.

Rohrzuschnitt

Die beiden Gerüstrohre musst Du zuerst auf die unten abgebildeten Längen zuschneiden.

tisch bud vorbereitung zuschnitt rohre

Arbeitsschritte

Rohre kürzen

01

Die beiden Rohre (3000 mm) gemäß den Angaben zum „Zuschnitt Rohre“ mit der Metallsäge kürzen. Die Enden der abgesägten Rohre innen und außen mit der Halbrundfeile entgraten, um Verletzungen zu vermeiden.

tisch bud as 01
tisch bud as 01

Sicherheitshinweis

Trage für die folgenden Arbeitsschritte geeignete Schutzhandschuhe.

Fußgestelle verschrauben

02

Aus jeweils vier kurzen Rohren (380 mm) und zwei langen Rohren
(640 mm) sowie sechs Winkelstücken die Fußgestelle zusammenstecken – dabei müssen die Schrauben der unteren Winkelstücke nach oben zeigen, die der oberen Winkelstücke nach unten. Abschließend alle Schrauben mit dem Innensechskantschlüssel BUILDIFY festziehen.

tisch bud as 02
tisch bud as 02

Latte zuschneiden

03

Von der Latte (30x60x2500 mm) mit der Holzsäge drei Stücke à 600 mm zuschneiden.

tisch bud as 03
tisch bud as 03

Brauchst Du Hilfe beim Holzzuschnitt? Wir übernehmen das gerne direkt im Markt für dich.

Holz schleifen

04

Schleifpapier um einen Handschleifklotz wickeln und Ecken, Kanten sowie Oberflächen schleifen, bis alle rauen Stellen glatt sind. Nach dem Grundieren stellen sich durch die Feuchtigkeit oft feine Holzfasern wieder auf. Die werden mit einem zweiten Schliff entfernt.

tisch bud as 04
tisch bud as 04

Bohrskizze Latten

05

Auf den drei Latten (600 mm) die Bohrlöcher markieren: jeweils mittig mit einem Abstand von 40, 200, 400 und 560 mm zu einer Seite. Die drei Latten entsprechend der Bohrskizze mit dem „Vorbohrer mit Senker“ vorbohren.

tisch bud as 05
tisch bud as 05

Tipp: Bohren

Für das Bohren empfiehlt sich ein „Vorbohrer mit Senker“. Dieser sorgt für konische Bohrlöcher, in denen die Schraubenköpfe später perfekt versenkt werden können. Der Schraubenkopf steht dadurch nicht über, und Du vermeidest Risse im Holz!

tisch bud tipp bohren

Latten ausrichten

06

Darstellung der Unterseite der Tischplatte: Die vier Bretter (30x195x2500 mm) nebeneinander zu einer Tischplatte ausrichten. Die drei Latten nebeneinander legen und gemäß der Skizze parallel zueinander und mittig ausrichten.

tisch bud as 06
tisch bud as 06

Latten verschrauben

07

Die drei Latten mit je vier Schrauben (5,0x50 mm) auf der Unterseite der Tischplatte verschrauben.

tisch bud as 07
tisch bud as 07

Fußgestelle ausrichten

08

Auf der Unterseite der Tischplatte die beiden Fußgestelle an der Innenseite der äußeren Latten bündig ausrichten.

tisch bud as 08
tisch bud as 08

Fußgestelle fixieren

09

Die beiden Fußgestelle mit jeweils sechs Befestigungsbügeln und den Schrauben (5,0x30 mm) an der Unterseite der Tischplatte verschrauben – dabei müssen die Bügel wie auf der Skizze ausgerichtet sein: Die Schraubenlöcher der vier inneren Bügel liegen außen, die der beiden äußeren Bügel liegen innen. Nun noch einmal alle Innensechskant-Schrauben festziehen und den Tisch auf seine Füße stellen – fertig.

tisch bud as 09
tisch bud as 09

Sicherheitshinweise

  • Alle Möbelstücke dürfen nicht zum Klettern oder Turnen benutzt werden. Um Sturzunfällen vorzubeugen, insbesondere Kindern das Risiko bewusst machen.
  • Bei allen Arbeitsschritten geeignete Schutzausrüstung tragen.
  • Sägeraue Oberflächen vor dem Möbelbau abschleifen, um Verletzungen (z.B. Spreißeln) vorzubeugen.
  • Bei den Stahlrohren und den dazugehörigen Verbindungs- und Fußteilen handelt es sich nur um Möbelbauteile, weshalb eine Verwendung als Gerüst oder Konstruktion für tragende Zwecke nicht zulässig ist.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x