0 Merkliste 0 Warenkorb
Anleitung

Falttür einbauen

Lesezeit 3 min.
Falttuer einbauen keyvisual

Du möchtest zwei Räume optisch trennen und suchst dafür eine platzsparende Lösung? Mit einer Falttür, ohne Schwenkbereich für das Türblatt, verschwendest Du keinen Platz mehr und kannst auch schwierige Raumsituationen lösen. Wir zeigen Dir, wie das geht!


Falttür auswählen

01

Damit Du Dich für die richtige Falttür entscheiden kannst, misst Du zuerst die Türöffnung aus. Wichtig ist das exakte Maß, denn mit diesen kannst Du dann feststellen, welche Tür in Frage kommt.

Für große Türöffnungen muss die Falttür gegenüber dem Standardmaß verbreitert werden. Suche Dir dazu ein Modell aus, das um weitere Lamellen ergänzt werden kann. Übrigens: Falttüren kannst Du auch an Türöffnungen ohne Zarge montieren.

Falttuer einbauen 01
Falttuer einbauen 01

Falttür einbauen

02

Ein Hauptbestandteil Deiner neuen Falttür sind neben den Lamellen die unterschiedlichen Schienen: Laufschiene, Schlossschiene und Anschlagschiene. Diese Schienen müssen zunächst zugeschnitten werden. In der Montageanleitung des Herstellers steht, wie sich aus den Maßen der Türöffnung die exakten Maße für die Schienen und Lamellen ergeben.

Säge zuerst die Laufschiene zu. Am besten arbeitest Du mit einer Gehrungslade und einer Metallbügelsäge. Damit lässt sich exakt sägen. Säge danach die senkrechten Schienen für den Türanschlag und die Schlossseite zu. Die Lamellen musst Du nur bei Bedarf kürzen.

Falttuer einbauen 02
Falttuer einbauen 02
03

Als nächstes werden die verschiedenen Gleiter an die Lamellen geschraubt. Sie werden später in die Laufschiene eingeschoben. Schraube zuerst die Anfangsgleiter auf das Schlossprofil. Die Winkelgleiter kommen auf die Halblamellen – das sind die äußeren Lamellen des Lamellenpakets.

Falttuer einbauen 03
Falttuer einbauen 03
04

Schiebe jetzt die Falttür zusammen und sichere die Gelenkgleiter mit Schrauben oben und unten an den Lamellen.

Baue als nächstes den Türstopper ein. Hierzu die Tür auf Paketmaß zusammenfalten. Die Breite des Pakets abmessen und auf die obere Laufschiene übertragen. Setze an der Markierung einen Clip als Bohrschablone ein. Mit 4 mm vorbohren und den Clip wieder entfernen. Dann mit einem 6-mm-Bohrer das Loch erweitern. Streiche die Gleiter jetzt noch seitlich mit dem mitgelieferten Gleitmittel ein.

Falttuer einbauen 04
Falttuer einbauen 04
05

Zeichne nun die Markierungen für die Befestigungsclips an der Türöffnung an. Weil die obere Schiene die Türlast trägt, werden hier mehrere Clips benötigt. Wie diese genau verteilt werden, steht in der Montageanleitung des Herstellers. Achte auf eine fluchtgerade Montage der Clips, damit sich die Laufschiene aufstecken lässt. Die beiden Anschlagschienen benötigen alle 40 cm einen Clip.

Falttuer einbauen 05
Falttuer einbauen 05
06

Jetzt kannst Du die Laufschiene mit dem Lamellenpaket und die seitlichen Schienen einhängen. Auch bei der Montage des Türgriffs empfiehlt sich die Verwendung von Gleitmittel. Die Montage geht dann einfacher.

Richte Dich bei der Montage der Falttür auch nach der Anleitung des Herstellers, denn die Arbeitsschritte können modellspezifisch variieren.

Falttuer einbauen 06
Falttuer einbauen 06

Themen, die Dich auch interessieren könnten

Trennwand bauen

Du möchtest Deine Räume im Trockenbau individuell unterteilen? In dieser Videoanleitung erfährst Du, wie Du eine Trennwand baust. Du erfährst, worauf Du beim Bau einer Trennwand achten musst: bei der Vorbereitung, beim E ...mehr

nach oben