0 Merkliste 0 Warenkorb
Sträucher-Set Vorgarten-Immergrün Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire' & Mittelmeer-Schneeball 20/40 cm, im Topf, 3 Stk
Sträucher-Set Vorgarten-Immergrün Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire' & Mittelmeer-Schneeball 20/40 cm, im Topf, 3 Stk
Sträucher-Set Vorgarten-Immergrün Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire' & Mittelmeer-Schneeball 20/40 cm, im Topf, 3 Stk
Sträucher-Set Vorgarten-Immergrün Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire' & Mittelmeer-Schneeball 20/40 cm, im Topf, 3 Stk
Bild 1 von 3
merken

Sträucher-Set Vorgarten-Immergrün Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire' & Mittelmeer-Schneeball 20/40 cm, im Topf, 3 Stk

30,95 € * / ST

Art. 8518177
  • Immergrün: Ja
  • Standort: Sonne, Schatten
  • Größe ohne Topf: 20 cm - 40 cm
Menge (ST)
30,95 € *
Bequem liefern lassen
Im Markt Hornbach Brunn abholen
z.Zt. nicht verfügbar

Artikeldetails

  • Artikeltyp Gartenpflanze, Freilandpflanze
  • Ausführung Grünpflanze
  • Botanischer Name Viburnum tinus, Pieris japonica 'Debutante', Pieris japonica 'Moutain Fire'
  • Gattung Viburnum
  • Deutscher Name Mittelmeer-Schneeball, Schattenglöckchen 'Debutante', Schattenglöckchen 'Moutain Fire'
  • Winterhart Ja
  • Mehrjährig Ja
  • Immergrün Ja
  • Blüte Ja
  • Blütezeit März, Mai
  • Blütenfarbe Weiß, Rosa
  • Duft Leicht
  • Zierfrucht Nein
  • Qualität Im Topf gewachsen
  • Größe ohne Topf 20 cm - 40 cm
  • Inhalt 3 Stück
  • Wuchs Strauch
  • Wuchsstärke Mittelstarkwachsend
  • Pflanzzeit Solange der Boden nicht gefroren ist, kann diese Pflanze ausgepflanzt werden
  • Standort Sonne, Schatten
  • Bodenverhältnisse Durchlässig, Humos, Nährstoffreich
  • Pflanzenschnitt November, Dezember, Januar, Februar
  • Rankhilfe benötigt Nein
  • Einsatzbereich Außen
  • Räume Garten, Vorgarten
  • Gärten Hausgarten
  • Anwendung Begrünung, Dekoration, Sichtschutz
  • Anwendungsbereich Heckenpflanzung
  • EAN 4029203000484

Zertifikate & Services

Anwuchsgarantie Pflanzen

Beschreibung

Die Lavendelheide ist in unseren Gärten längst heimisch geworden, vor allem in Gesellschaft von Rhododendren und Azaleen. Die japanische Lavendelheide "Debutante" ist ein breitbuschig - kompakt wachsender Kleinstrauch, der langsam wächst und kaum über 1 m hoch wird. Die immergrünen Blätter sind schmal, eiförmig und ca. 5 cm lang, glänzend und dunkelgrün, an den Triebenden oft quirlig verstärkt. Der besondere Wert der Lavendelheide ist der enorme Blütenreichtum Ende März bis April. Die kleinen rumreißen Blüten stehen in knapp 10 cm langen, aufrechten Rispen. Die Sorte "Debutante" zeichnet sich durch einen besonderen Blütenreichtum der an sich schon reich blühenden Art aus. Im Herbst hat die Lavendelheide kapselartige graubraune Früchte. Die Lavendelheide möchte den gleichen Boden wie Rhododendron, also humos und sauer und liebt den Halbschatten. Sie verträgt auch tiefen Schatten, nur die Blühwilligkeit lässt dann rapide nach. Ebenso sollte man sie vor kalten Nord- und Ostwinden schützen. Pieris "Debutante" eignet sich besonders als Begleitpflanze zu Rhododendren, in Heidegärten, aber auch für größere Kübel und Tröge an schattigen Plätzen Besondere Eigenschaften: Stadtklima- und industriefest Bedeutung für die Umwelt: Bienenweide.
Diese Lavendelheide ist in unseren Gärten längst ein absoluter Blickfang, vor allem im Frühjahr beim Blattaustrieb. Die Lavendelheide "Mountain Fire" wächst gedrungen, langsam und in sich ziemlich kompakt. Sie wird in der Regel 1,20 bis 1,50 m hoch und kann auch fast so breit werden. Die immergrünen Blätter sind schmal, lanzettlich und 4 bis 5 cm lang, glänzend und kräftig grün. Der Austrieb im Frühjahr variiert von bronzerot über kardinalrot bis leuchtend braunrot. Diese schöne Farbe hält lange an, bevor die Blätter grün werden. Der besondere Wert der Lavendelheide ist der enorme Blütenreichtum im April/Mai, an günstigen Standorten auch schon Ende März. Die kleinen weißen Blüten stehen in ca. 15 cm langen, etwas überhängenden Rispen. Im Herbst hat die Lavendelheide kapselartige graubraune Früchte. Die Lavendelheide möchte den gleichen Boden wie Rhododendron, also humos und sauer und liebt den Halbschatten. Sie verträgt auch tiefen Schatten, nur die Blühwilligkeit lässt dann rapide nach. Ebenso sollte man sie vor kalten Nord- und Ostwinden schützen. Mountain Fire wird gerne zusammen mit Rhododendron und anderen Moorbeetpflanzen verwendet, auch für Tröge an schattigen Plätzen und bei Heideanlagen. Besondere Eigenschaften: Stadtklima- und industriefest Bedeutung für die Umwelt: Bienenweide

Kundenbewertungen


Sie haben diese Information am 28.09.2021 um 23:01 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
nach oben