HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
x

Großer Christbaumverkauf

Großer Christbaumverkauf

Nordmanntannen bei HORNBACH schenken gleich mehrfach Freude: Sie stammen allesamt aus Österreich – das kommt der heimischen Wirtschaft zugute, schont durch die kurzen Transportwege die Umwelt und garantiert besonders frische Ware. Außerdem spendet HORNBACH pro verkauftem Christbaum an die Aktion „Licht ins Dunkel".

Lesezeit 3 min.

Christbäume bei HORNBACH

Freude, die ankommt

HORNBACH spendet pro verkauftem Christbaum EUR 0,50 an die Aktion „Licht ins Dunkel".
Mindestens EUR 30.000,- wandern garantiert in die Spendenkasse! Damit erhellt der Christbaum nicht nur Ihr Weihnachtsfest, sondern Sie bringen mit diesem Kauf auch Licht ins Dunkel für andere Menschen.

1973 erblickte „Licht ins Dunkel" das Licht der Welt und entwickelte sich zu einer der größten Spendenaktion Österreichs. „Licht ins Dunkel" generierte alleine letztes Jahr über 11 Mio. Euro, die vor allem Kindern und Menschen mit Behinderungen zugute kommen.
Das ist Freude made in Austria.

Nordmanntannen - die Herkunft macht den Unterschied

Wer einen Baum aus Österreich kauft, entscheidet sich für Klimaschutz und Qualität. Was Ihnen das bringt, lesen Sie hier:

Kurze Transportwege
Heimische Ware bedeutet keine unnötigen Transportkosten und Schonung der Umwelt durch kurze Transportwege. Die durchschnittliche Wegstrecke des heimischen Christbaumes vom Feld zum Verkauf beträgt 40 km (im Vergleich dazu: ein Baum aus Dänemark legt rund 1.000 km zurück). Und: Je kürzer der Transportweg, desto frischer ist die Ware!

Nachhaltigkeit
Christbäume bei HORNBACH werden nach ökologischen Kriterien aufgezogen und stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Christbaumkulturen.

Heimische Wertschöpfung
Der Kauf eines Weihnachtsbaumes aus Österreich ist heimische Wertschöpfung. Niederösterreichische Bauern verkaufen beispielsweise rund 1 Million Christbäume jährlich – das bedeutet ca. 20 Millionen Euro für die Landwirtschaft und Arbeit für rund 1.000 Personen.

Nordmanntannen aus Oesterreich

Tipps und Tricks rund um den Christbaum

So halten Sie Ihren Christbaum frisch:

  • Stellen Sie den Baum nicht zu nahe an der Heizung oder dem Kamin auf.
  • Für eine bessere Wasseraufnahme sollte der Stamm um 2 cm gekürzt werden.
  • Versorgen Sie den Baum mit ausreichend Wasser, eine Tanne von 2 Metern Höhe braucht bis zu 2 Liter am Tag. Mischen Sie zudem etwas Blumenfrisch-Pulver oder Zucker ins Wasser.
  • Verwenden Sie auf jeden Fall einen Christbaumständer mit Wassertank!

Christbaumstaender

In ein paar einfachen Schritten zum perfekt geschmückten Weihnachtsbaum:

  • Einen Tag vor dem Schmücken sollten Sie den Christbaum aufstellen, damit er sich wieder voll entfalten kann.
  • Beginnen Sie mit der Lichterkette. Falls die Lichterkette ein durchgehendes Kabel hat, starten Sie oben an der Spitze des Baumes und arbeiten sich spiralförmig nach unten.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Lichter möglichst weit außen platziert werden.
  • Beim Aufhängen der Christbaumkugeln gilt es eine Grundregel zu beachten: von unten nach oben immer heller und kleiner. Große und eher dunkle Kugeln gehören somit nach unten. Um dem Baum mehr optische Tiefe zu geben, sollten Sie auch die inneren Zweige dekorieren.
  • Falls Sie echte Kerzen für Ihren Christbaum verwenden möchten, achten Sie darauf dass Sie die Kerzenhalter möglichst weit außen und nicht unterhalb von Christbaumkugeln oder Ästen anbringen.
  • Setzen Sie zum Schluss Akzente mit Lametta oder Engelshaar. Lassen Sie dabei genug Abstand zu echten Kerzen.
  • Wenn Sie beim Aufstellen oder Schmücken des Weihnachtsbaums Harz an den Händen haben, können Sie dieses mit Baby- oder Pflegeöl leicht entfernen.

Geschmückter Weihnachtsbaum

Sicherheitshinweise für die Advents- und Weihnachtszeit

  • Achten Sie bei der Platzwahl von Adventkränzen, Christbäumen und Co auf genug Abstand der Kerzen zu Möbeln, Dekorationsmaterial oder anderen brennbaren Gegenständen.
  • Adventkränze müssen auf einer feuerfesten Unterlage platziert werden.
  • Damit der Adventskranz nicht zu trocken wird, sollten Sie ihn regelmäßig tränken oder mit Wasser besprühen. Christbäume gehören in einen standfesten und mit Wasser gefüllten Christbaumständer.
  • Kerzenhalter müssen aus feuerfestem Material sein und die Kerzen stabil halten.
  • Brennende Kerzen dürfen Sie nie unbeaufsichtigt lassen.
  • Bei der Entzündung von echten Kerzen muss immer ein Kübel mit Löschwasser oder ein Feuerlöscher bereit stehen.
  • Helden riskieren nichts. Falls es doch zu einem Feuer kommt, unternehmen Sie bitte nur Löschversuche, ohne sich selber zu gefährden. Schließen Sie ansonsten die Tür zum Brandraum und verlassen Sie so schnell wie möglich die Wohnung. Alarmieren Sie danach gleich die Feuerwehr über die Notrufnummern 112 oder 122.

Sortiment: Weihnachten Zu den Artikeln
nach oben